INFORMATION 

Personenschutz

Geiseltraining

Prävention

Leontraining in Fachzeitschriften

Active Shooter and Knife defence

Die Anschläge der letzten Jahre in Europa und Deutschland haben die terroristische Bedrohung in den Alltag der Bevölkerung gebracht. Zudem häufen sich Meldungen über psychisch kranke Einzeltäter, die häufig mit Messern bewaffnet plötzlich wahllos Menschen verletzen. Auch die Androhung von Amokläufen und Anschlägen gegen Verwaltungseinrichtungen und Unternehmen mit Kundenkontakt nehmen nicht ab, weshalb man sich als Privatperson oder mit seinen Arbeitskollegen auf derartige Vorfälle vorbereiten sollte. 

Der RET defence Kurs "Active Shooter and Knife defence" ist ein interdiziplinäres 

Training für Jedermann und Jederfrau. 

 

Kursgebühr:

110,00 € inkl. MwSt.

Voraussetzungen: Keine
Kursort:

Trainingshalle in Berlin Schöneberg 

(Mehrere 1000 qm Trainingsfläche - der Abstand von 1,50 Meter bleibt gewahrt) 

Kursdauer:

SA. 13.02.21 von 09:00 - 15:00 Uhr 

Das Training ist begrenzt auf 12 TN* 

Trainer:
 
Die Ausbildung erfolgt durch ehem. LKA Beamte von MEK, SEK, und Personenschutz.
Inhalte:






 
  • Tätertypologie und Vorgehen
  • Grundlagen der Selbstverteidigung
  • Eigensicherung bei Angriffen mit Schuss-, Hieb- und Stichwaffe
  • Entwaffnungstechniken
  • Taktisches Bewegen im urbanen Raum
  • Fatal Funnel – der tödliche Trichter in Räumen 
Equipment:

Bequeme Kleidung ( Sportzeug geht auch - ist aber nicht erforderlich)

 

Unsere give - aways:

- Zertifikat

- Rubber Patch

- T-Shirt