Info!

Leontraining bei

"Welt der Wunder"

Bericht über das Geiselverhaltenstraining

von Leontraining.

Klick unten auf YouTube für den Bericht.

Täter Opfer Polizei

Leontraining in der KOMMANDO

Rettungsdienste

Ärzte, Krankenpfleger und Rettungsdienste werden nicht nur zunehmend Opfer gewalttätiger Auseinandersetzungen von Patienten und deren Angehörigen auf den Gängen, in den Krankenzimmern und der Notaufnahme des Krankenhauses, sondern auch außerhalb bei Rettungsfahrten, Bereitschafts- und Notdiensten, Großveranstaltungen und Demonstrationen. Dabei reicht die Spannweite von pöbelnden und alkoholisierten Personen, über psychisch-kranke Patienten, deren Gewaltausbrüche oft unvorhergesehen kommen, bis hin zu Tätern, die schwerste Verletzungen schon für Nichtigkeiten oder aus Spaß an der Gewalt, billigend in Kauf nehmen. Um das Personal auf Gewalt- und Konfliktsituationen vorzubereiten, den Tatplan eines Täters zu verstehen sowie deeskalierende und selbstschützende Handlungsmaßnahmen im Umgang mit Gewalttätern zu erlernen, trainieren Sicherheitsmanager und Gewaltpräventionsexperten polizeilicher Spezialeinheiten von Leontraining Ihre Angestellten.

 

Für das Erlernen einfacher und schnell anwendbarer Eigensicherungstechniken am Arbeitsplatz hat Leontraining das Realistische Eigensicherungstraining (RET) entwickelt, nach dem bereits zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behördlicher Einrichtungen wie Jugend- und Sozialämter, Jobcenter, Arbeitsagenturen sowie Personal des öffentlichen Personennahverkehrs trainieren.